Community Day 2010 GER

Live vom BFBC2 Community Day 2010 bei DICE in Stockholm


16.03.10 10:00 - eine kleine Presseschau

Einige Tage sind seit dem Community Day für Battlefield Bad Company 2 in Stockholm bei DICE vergangen. Zeit einen Blick zurück zu werfen und die gesammelten Werke der Teilnehmer zu betrachten. Also liefern wir hier und heute eine kleine Liste mit Links zu den entsprechenden Artikeln.

Den Anfang macht Modde von BF-News.de, der einen ersten Bericht bereits am Tag nach dem Community Day online hatte:

  • ...aber im Zuge des Community Days in Stockholm bei DICE, bei dem sich Vertreter aus der Battlefield Community einen Tag im Entwicklungsstudio um die Ohren schlagen durften, haben wir in knapp 7 Stunden intensive Eindrücke mit vielen Erfahrungen sammeln dürfen. [Zum Bericht]



Deutlich ausführlicher geht es bei Gamma zur Sache, dessen Bericht ebenfalls auf BF-News.de zu finden ist:

  • Auch hier möchte ich mit dem Dank an DICE, EA Deutschland und natürlich an die Community beginnen. Alle hatten Anteil am Gelingen des Community Days und nur zusammen konnten wir den Tag in Stockholm zu dem Erlebnis machen, das er letztendlich war. [Zum Bericht]



Gleich mehrere News und Blogs finden sich auf BF-Games.net:

  • Wer vorher spielen möchte, muss dazu schon direkt nach Stockholm fahren. Und genau das tun wir als Teil einer Gruppe von zehn Spielern, die DICE im Rahmen eines Community Days besucht. [Zum Bericht]


  • An dem ganz großen Bericht arbeiten wir zurzeit noch, aber eins ist sicher: neben den Blogbeiträgen werden wir den Besuch und vor allem die Details der Interviews noch einmal ausführlich wiedergeben. [Zum Bericht]


  • Zusammen mit Vertretern anderer Communityseiten und dem E-Sports-Bereich hatten wir die Gelegenheit den Entwicklern bei DICE einige Fragen zu stellen und am Ende sogar einige Runden auf den neuen Maps zu drehen. [Zum Bericht]]


  • In the end it were Gamma and Christian who made the visit possible and I would like thank both of them. The first one is the community manager for Germany and the other one works at EA Germany. Both guys are really cool and the coolest thing they ever did was to pick me up for the trip to the DICE office where I was able to meet all the people that I normally write about. [Zum Bericht]



Als Gewinner der Wildcard durfte Sonnie nach Schweden fliegen und erzählt euch auf Zockerweibchen.de wie ihr Community Day war:

  • Wow, welcher Battlefield-Fan wünscht sich nicht, einmal das Studio von DICE in Stockholm besichtigen sowie den Entwicklern Fragen stellen zu dürfen? Und als Krönung noch das Spiel anspielen zu dürfen, bevor es der Rest der Welt zu sehen kriegt? [Zum Bericht]


Weiter geht es mit dem Bericht von Abbay aus dem Hause prediction Gaming:

  • Man nehme eines der weltweit angesehensten und erfolgreichsten Entwicklerstudios bei einem der erfolgreichsten Spielepublisher und den bevorstehenden Release eines der am meisten erwarteten Spiele der vergangenen Jahre. Was raus kommt ist die einmalige Chance für 10 Leute aus Deutschland, die die heiligen Hallen von Digital Illusions Creative Entertainment, der Einfachheit halber auch nur  DICE  genannt, betreten zu dürfen, um am „ Community Day “ teilnehmen zu können. [Zum Bericht]


Bleibt noch der Bericht von Red EaGLe vom Clan United Freaks:

  • Wir stellten uns im 6on6 conquest dem ESL Team von DICE entgegen. Als Team haben sie überzeugt, aber der Einzelskill war eher durchschnittlich, weshalb unsere bunt zusammengewürfelte Aufstellung auf 2 gespielten Maps keine Chance hatte. [Zum Bericht]



Noch sind nicht alle Infos und Eindrücke vom Community Day in Stockholm verarbeitet. Aus nur einem Tag steht noch eine Menge Videomaterial, Interviews und detailierte Berichte zu den Interviews an. In Kürze wird es also noch mehr Infos zu lesen geben.


01.03.10 00:45 Uhr - ein Reisebericht

Nach drei Tagen Stockholm ist es nun an der Zeit ein paar persönliche Eindrücke vom Community Day und dem Rundherum zu liefern. Doch zu allererst möchte sich das EA CommunityTeam Deutschland herzlich bedanken. Zum einen natürlich bei DICE, für die Möglichkeit ein solches Event zu veranstalten, für einen warmen und herzlichen Empfang, für die Zeit die uns allen leider viel zu kurz war und für viele Fragestunden sowie die Einblicke in euer tolles Studio. Der zweite Dank geht, auch und gerade weil wir hier auf einer offiziellen Seite sind, an die Jungs vom Produktmarketing bei EA in Köln. Von hier kam die Idee, die Planung, die Vorbereitung und natürlich der tolle Support vor Ort.

 

Natürlich geht unser Dank an die Vertreter der Community. Langmütig haben sie späte Anreise ertragen, sind seit Jahren Fans von Battlefield. Die meisten hier geposteten Fotos wurden von ihnen gemacht, sie haben die Q&As mit Leben und Fragen gefüllt, sie haben die Ideen, das Feedback und die Wünsche der gesamten Community direkt nach Stockholm zu DICE gebracht. Vielen Dank und wir hoffen ihr hattet einen unvergesslichen Community Day in Stockholm. Beginnend mit kommenden Dienstag wird es eine Menge Artikel und Infos geben, behaltet also die Fanseiten im Auge. Wir werden versuchen hier so viele Infos wie möglich zu verlinken, damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt.

 

Und nun los mit meinen Eindrücken. Zur Einordnung, ich bin Andreas Koch, auch als Gamma bekannt und EA CommunityManager Battlefield für Deutschland und natürlich einer der größten Fanboys in Sachen Battlefield. Schon als im letzten Jahr die Idee eines Community Days in Stockholm auf den Tisch kam, war ich bei der Ideenfindung und der Planung eingebunden. Lange Wochen wusste ich also was kommen wird und musste doch den Mund halten, denn ein wenig Überraschung muss schon gestattet sein. Im Januar wurden die Pläne dann konkret. Und auch wenn ich bereits im Dezember die Chance zu einem Besuch bei DICE wahrnehmen durfte, so freute auch ich mich tierisch auf den Community Day.

 

Am vergangenen Mittwoch ging es dann los. Der Weg nach Berlin, via Leipzig von wo aus Red EagLE mich begleitete, war sehr kurz und doch voller Vorfreude. In Berlin kam dann noch Modde dazu. Von Tegel aus ging es mit einer Boeing von SAS direkt nach Stockholm. Das Taxi brachte uns zum Hotel und von dort ging es direkt zum Steakhouse.

 

Nach einander kamen dann die Community Vertreter an. Leider hat das Steakhouse irgendwann geschlossen und so hatten wir noch eine lustige Runde in der Lobby des Hotels.

 

Der nächste Morgen brachte uns in Office von DICE und wie nicht anders zu erwarten, war Jeder ziemlich beeindruckt vom Ausblick aus dem Foyer des Studios. Der Blick übers Wasser ist wirklich grandios. Einen Konferenzraum später wussten dann so ziemlich alle, was der Tag bringen würde, wer wer ist und wie der Zeitplan aussieht.

 

Mit Gustav Enekull und Patrick Bach ging es dann eine Runde durchs Studio. Die ganze Einrichtung und der Aufbau der einzelnen Bereiche ist toll. Sehr offen, viel Glas, jede Menge Deko rund um DICE Games. Schon alle sehr beeindruckend. Leider herrschte Fotoverbot, aus ersichtlichen Gründen. Nur ein Bereich blieb uns verwehrt, nämlich der in dem ein neues Spiel gemacht wird. Außer den DICE Leuten haben alle gesagt: ah BF3. Offiziell ist das aber nicht.

 

Danach folgte eine kurze Vorführung der Free to Play Titel von DICE. Neben dem bekannten Heroes und Battlefolrge, ging es um Lord of Ultima, dem neuesten Sproß der Familie. In dem Bereich scheint eine Menge auf uns zuzukommen. Viele Fragen wurden gestellt und auch beantwortet. Ein Thema war beispielsweise mehr Clansupport für Battlefield Heroes.

 

Fünf Zweier Teams gingen danach in die einzelnen Q&A Sessions. Sound ist immer wieder ein unterschätztes Thema. Doch gerade der Sound von BFBC2 war es, der meinen ersten Eindruck vom neuen Battlefield prägte. Und so ergriff ich mit Ripley zusammen die Gelegenheit eine Stunde gemeinsam mit DICE Sound Director Stefan Strandberg zu verbringen. Unser Weg führte in die Soundlabs von DICE. Eine unvergessliche Stunde! Am kommenden Dienstag gibt es dazu einen mehrseitigen Artikel, wie auch zu den anderen Q&As.

 

Bei einem solchen dichten Programm muss man sich auch stärken. Eine reichliche Auswahl an tollen Nudelgerichten von Vegetarisch, über Fisch bis Fleisch kam auf den Tisch und war wirklich sehr lecker.

 

Eine Stunde mit einem Senior Gameproducer wie Patrick Bach kann verdammt kurz sein. Vor allem wenn er versucht, zu erklären wie Battlefield Bad Company 2 entstanden ist. Und auch im fünften Konferenzraum des Tages fuhr eine Leinwand aus der Decke und ein Beamer lieferte das passende Bildmaterial zum Vortrag. Und so war die erste Frage von Vestalis dann auch: gibt es hier eigentlich einen Raum in dem keine Leinwand mit Beamer versteckt ist. Es sollte nicht die letzte Frage in einem tollen Vortrag sein, der aus meiner Sicht auch gerne noch deutlich länger hätte sein können.

 

Doch auch der kommende Programmpunkt war richtig wichtig. Denn nun gab es eine Stunde Spielen mit der aktuellen Vollversion. Und natürlich war Conquest der allgemeine Wunsch des Tages. Mehr als eine Stunde Matchplay gegen das ESL Team von DICE machten uns deutlich klar, das diese Jungs, das Spiel schon eine Weile länger spielen konnten. Und auch wenn die persönliche Leistung der BF Fans immer wieder kleine Siege brachte, so waren die DICE Jungs doch auf keiner Karte entscheidend zu schlagen.

 

Viel zu schnell war die Spielzeit um. Das jemand sein Flugzeug verpassen würde war keine Option. Und so nahmen die Taxis die Community Vetreter auf und es ging wieder zum Flughafen nach Arlanda. Von dort haben dann auch alle ihren Weg nach Hause gefunden, auch wenn einige einen ungeplanten Stop in Kopenhagen hatten. Streiks sind leider nicht vorhersehbar.

 

Bei DICE haben wir dann noch unseren Konferenzraum aufgeräumt und uns dann auf den Weg ins Hotel gemacht. Der war leider etwas länger als erwartet. Denn die gewählte Abkürzung wäre wohl toll gewesen, wenn wir uns nicht etwas verlaufen hätten. Dank GPS am Handy haben wir unser Hotel dann aber doch noch gefunden.

 

Unschwer zu erraten ist nun, das mein Besuch in Stockholm nicht am Donnerstag endete. Mein Flieger nach Berlin hob erst am Samstag ab. Und so hatte ich einen weiteren tollen Tag im Studio von DICE in Stockholm noch vor mir. Leider kann ich zu diesem Tag nur wenig sagen. Außer vielleicht: es war toll. Wir hatten noch einige Gespräche und wir haben sehr viel Feedback der Community an verschiedene Stellen bei DICE weiter gegeben.

 

Am Samstag ging es dann auch für mich nach Arlanda und mit dem Flugzeug zurück nach Berlin. Tolle Tage liegen hinter uns, aber auch vor uns. Denn das Release von Battlefield Bad Company 2 steht vor der Tür. Man sieht sich also auf dem Battlefield.

ak

 

28.02.10 23:15 Uhr - die letzten Bilder

Wie versprochen gibt es heute nochmal neue Bilder. Die Sammlungen von Vestalis und Sonnie liefern noch einmal ein paar neue Blickwinkel, auch wenn bekannte Motive wie die Pistolenlampen wieder mit dabei sind:



ak

 

28.02.10 16:15 Uhr - Neue Bilder

Und hier noch ein Satz Bilder, diesmal von Abbay. Weitere folgen in Kürze.



ak

 

28.02.10 15:00 Uhr - Neue Bilder

Nachdem alle den Weg nach Hause wieder gefunden haben, gibt es in den nächsten Stunden nochmals eine Flut an Bildern. Danach wird ein kurzer Bericht folgen, ihr dürft gespannt sein. Doch hier erstmal die ersten Bilder:



ak

 

26.02.10 17:00 Uhr - Ripleys Bilder

Eben sind weitere Bilder eingetroffen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß damit.



ak

 

26.02.10 12:00 Uhr - Mehr Bilder

Langsam aber sicher erreichen uns immer mehr Bilder vom gestrigen Community Day. Aktuell haben wir eine kleine Auswahl von 1Aprils Fotos hochgeladen. Viel Spaß damit.



ak

 

25:02.10 22:00 Uhr - neue Bilder



ak

 

25.02.10 - 15:30 Uhr Viel zu schnell vorbei

Viel zu kurz war der Tag im Office von Dice. Und doch war es ein toller Tag, von dem wir alle in den nächsten Tagen noch zehren werden. Losgehen wird es mit meinen Fotos von gestern und heute. Dann kommen eine Menge Infos und auch Videos. Für den Moment hier ein paar kurze Impressionen:

 

 

 

 

ak

 

25.02.10 - 8:30 Uhr Auf zu DICE
 


Direkt nach dem Frühstück geht es los, die heiligen Hallen von DICE erwarten uns.

ak

 

25.10.10-23:59 Uhr - Steakhäuser und die Hotellobby
 

Derweil sind Alle wohl behalten in Stockholm angekommen. Wir haben einen netten Abend verbracht und in der Hotellobby wurde wohl noch nie soviel über Battlefield gesprochen. Vom Abend gibt es eine Menge Bilder, die sichten wir auf jeden Fall heute noch und werden ein paar davon posten.

 



ak

 

25.10.10 - 22:30 Uhr Angereist
 


Im Laufe des Abends kommen alle Community Vertreter in Stockholm an. Natürlich am Airport in Arlanda. Zusammen mit einigen Dice Devs geht es dann in ein Steakhouse. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

ak

 

24.02.10 - 14:00 Interview Partner
 


Nach einem Gespräch mit dem Entwicklerteam, stehen nun die Ansprechpartner für die bevorstehenden Community-Interviews fest. Fragen zu folgenden Themen können und sollen gestellt werden:

 

  • Multiplayer
  • Audio / Voice
  • Art Direction
  • Destruction 2.0 / Frostbite
  • Vehicle / Soldier / Weapon / TTG PC Design
 

Falls euch noch spezielle Dinge zu den genannten Themen interessieren, gibt es nun die Möglichkeit, diese in letzter Minute beantwortet zu bekommen. Wir werden die interessantesten Fragen auswählen und in die Interviews einfließen lassen. Schickt eure Frage hierzu einfach an: mybfbc2questions@gmail.com

CB

 

23.02.10 - 15:30 Video Showcase
 


Eben konnten wir einen Blick auf ein neues Video werfen, welches die Besonderheiten der PC Version vorstellt. Was wir dort gesehen haben, macht noch mehr Lust auf die anstehende Playsession am Donnerstag. Das Video wird in den kommenden Tagen auf Battlefield.de veröffentlicht werden. Stay tuned.

CB
 


 

23.02.10 - 12:45 Lunch-Break Gaming
 


Hier werden wir am Donnerstag den aktuellsten Build von Bad Company 2 zocken. 12 High-End Maschinen stehen bereit und werden heute schon warmgespielt.

CB
 


 

Gaming Room

(Gaming Room)
 


 

23.02.10 - 11:00 Live vor Ort!

Ab heute berichtet das EA Community Team eine Woche lang live aus Stockholm, direkt aus dem Office der Macher der Battlefield Serie, DICE.

 

Wir begleiten das Produktionsteam auf dem Endspurt zum Release am 04. März, werden Battlefield Bad Company 2 noch einmal auf Herz und Nieren für euch testen und veranstalten am Donnerstag einen Community Day der Extraklasse.
 

10 Vertreter der Battlefield Szene werden nach Stockholm reisen, um den Entwicklern persönlich Fragen zu stellen und hinter die Kulissen zu blicken. Wie man unschwer erkennen kann, wirkt sich die neue Frostbite Engine auch aufs Klima in Schweden aus... (mh.)

CB

Ausblick auf Stockholm

(Ausblick auf den Hafen von Stockholm)